Turnverein

Luftgewehrschiessen der turnenden Vereine Netstal

Der MTV Netstal lädt die Turnerinnen und Turner zum Luftgewehrschiessen in die Butzi ein.

Eine erfreuliche Anzahl Turnerinnen und Turner aller Altersgruppen ist der Einladung des MTV Netstal gefolgt und hat am traditionellen Luftgewehrschiessen teilgenommen. Um Siegen zu können, waren dieses Jahr sehr gute Resultate gefragt. Das wichtigste an diesem Anlass ist jedoch noch immer das gemütliche Beisammensein der Turnerinnen und Turner aus Netstal. Viele Interessante Gespräche wurden geführt. Erinnerungen aus dem laufenden Jahr und auch von früher konnten ausgetauscht werden.
Unter der fachkundigen Leitung von Kaspar Weber konnten alle 32 Teilnehmer ihr Programm von je 5 gültige Schüsse auf zwei Scheiben schiessen. Die Anzahl Probeschüsse war nicht beschränkt und so einer dachte anschliessend, hätte ich vielleicht früher auf die Scheibe gewechselt. Preise gab es keine, ausser für den Pechvogel des Tages (seine Schüsse wollten das Ziel einfach nicht treffen) offerierte die Festwirtschaft eine kleine Stärkung.


Beim MTV schwang Kaspar Weber  mit 98 Punkte oben aus, verfolgt wurde er von Kurt Müggler mit 92, Uwe Walter mit 90, Markus Fischli und Paul Munz mit je 89 Punkte.
Regula Müller mit 86, vor Marianne Nef mit 86, Elisabeth Schwizer mit 84 und Christa Leuzinger mit 72 Punkte war die Reihenfolge der Frauen.
Die vier Turnerinnen waren innerhalb von 9 Punkte klassiert, Reni Garcia mit 92 Punkte konnte einen Punkt Vorsprung auf Eliane Schmid retten, Nadja Müller erreichte 88 und Patrizia Villiger 84 Punkte.
Die Turnverein Rangliste wurde von Peter Läuchli mit 95 Punkte angeführt, gefolgt von Nino Sergi 93 und den beiden Jägern Guido Eberle mit 87 und Pedro Leuzinger mit 86 Punkte.
Ganz herzlichen Dank  für die gespendete Zwischenverpflegung und die Gute Bewirtung durch den SV Netstal mit Josy Ure und Walter Gabathuler.

=> Rangliste

Peter Läuchli, TV Netstal

 

<< Zurück zur vorherigen Seite

01

01 1970